Freitag, 27. Juli 2012

Shabby - Chic Fotorahmen

Wie, kein Kärtchen diesmal?

Nö, ausnahmsweise mal nicht - ABER auch hier habe ich mit Papier und Stempeln gearbeitet ;-)



Ich hatte da schon länger so eine Idee, die ich gerne mal ausprobieren wollte. Vor einigen Wochen habe ich dann mal daheim bei meinen Eltern ein wenig in der Scheune gekramt auf der Suche nach ein paar Holz oder Sperrholzteilen, die ich zu einem Bilderrahmen umfunktionieren könnte.

Dort habe ich mir dann aus ein paar Resten drei Rahmen ausgeschnitten, einen aus einer etwas dickeren Sperrholzplatte, und dann noch zwei dünnere, und nach etwas Bearbeitung mit Stichsäge und Schleifpapier waren meine Rohlinge zur weiteren Bearbeitung fertig.

Diese lagen jetzt ein paar Wochen hier rum und warteten darauf, endlich verschönert zu werden - an den dickeren Rahmen habe ich mich dann diese Woche mal drangemacht und ihn mit weißer Acrylfarbe, Stempeln, Stanzteilen, etwas Geschenkbandgewebe und Halbperlen aufgepeppt.



Meine Inspiration hierzu gaben mir übrigens die tollen Werke von Andrea,  guckt mal bei ihr rein, besonders die Karten und Duftgläser im Vintage-Stil haben es mir bei ihr angetan!




Na, was sagt ihr, ist mir der Versuch gelungen? ;-)






Den Rahmen habe ich zuerst mit weißer Acrylfarbe in zwei Schichten bepinselt (gewollt etwas unregelmäßig, wie man auf auf den nachfolgenden Nahaufnahmen auch erkennen kann), und danach dann mit Stempeln von DoCrafts Papermania ("Botanical Print") in Distress Ink Walnut Stained bestempelt und an den Rändern gewischt.






Die Röschen links habe ich aus Auqarellpapier selber geschnitten und gedreht, auf die Blütenmitte danach etwas Distress Ink Walnut Stained mit viel Wasser verdünnt mit einem Wassertankpinsel aufgetragen.





Die Blätterranke ( Creatables Stanzschablone "Branch Garden 151"), sowie die einzelnen Blätter unter den Röschen ("Button Flowers 164" von Marianne Design) sind aus dickem Aquarellpapier gestanzt.









Den Farbeffekt habe ich dadurch erzielt, dass ich die Stanzteile zuerst ganz leicht auf mein Distress-Stempelkissen aufgelegt und ganz zart angedrückt habe - so entstand die etwas dunklere Struktur - danach bin ich schnell mit einem Wassertankpinsel drübergegangen.
Anschließend habe ich noch etwas Filzstiftfarbe in Dunkelgrün mit dem Wassertankpinsel aufgenommen und habe die Blätter nochmals etwas damit "ausgemalt".


Rundherum finden sich noch einige weiße Halbperlen in verschiedenen Größen.






Der Rahmen ist übrigens ca. 2 cm dick ;-)





Die linke Seite schmücken zu den aufgestempelten Schmetterlingen von DoCrafts noch ausgestanzte Schmetterlinge (SU), die dort fröhlich herumflattern.
Auch hier habe ich mit Wassertankpinsel und Distress Ink eingefärbt.








Und falls ihr euch jetzt fragt, wie man dort drin ein Foto befestigt, dann kann ich euch das auch ganz einfach beantworten ;-)

Als "Glas" habe ich eine übrige Schutzfolie verwendet, auf denen Clearstamps beim Kauf drauf befestigt sind (Meine Stempel sind alle in DVD Klarsichthüllen umgezogen, deshalb habe ich genügend solcher Folien hier - Frau wirft ja nichts weg ;-) )

Darauf habe ich dann in mehreren Lagen links, rechts und unten doppelseitiges Klebeband befestigt (mehrere Lagen deshalb, um einen geeignet großen Zwischenraum zu bekommen, in den man das Foto dann einstecken kann), und darüber kam dann eine Lage Karton.





Das Ganze wird von hinten mit doppelseitigem Klebeband auf dem Rahmen befestigt.

Nun kann man in diese Tasche, die zwischen der Folie und dem Karton entstanden ist, das Foto einstecken (hier übrigens ein ganz, ganz nachdenkliches meiner kleinen Maus - "Goaßgschau" nennt man das auf gut Bayrisch :-D :-D )



Ich finde ihn eigentlich recht gut gelungen, meinen Rahmen - was meint ihr dazu? :-)

Freu mich schon auf die zwei anderen Rohlinge, die noch rumliegen. Und vielleicht folgen ja noch ein paar mehr :-)



Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich euch allen :-)



          Liebe Grüße,
                                 eure Karola

Kommentare:

  1. Ja, sehr gelungen =)
    Der Rahmen sieht super toll aus!!
    So viele schöne Details, da könnte man ewig draufschauen =)
    Und das kleine Zaubermäuschen hast du noch besser hinbekommen =)

    LG, Sylke

    AntwortenLöschen
  2. Hi Karola, wow der sieht toll aus, so perfekt, echt super, gefällt mir, schlicht, elegant, aber mit supertollen Details!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Wow Karola, der Rahmen ist ja wunderwunderschön!! So viele tolle Details - da bin ich echt sprachlos!
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen
  4. Bellissima realizzazione, complimenti! Buon weekend

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karola,
    wow, der Rahmen ist der Hammer!! Super, super schön!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  6. Der ist aber wirklich ein Traum geworden!!!! Wahnsinn!!!! Hast du ganz, ganz toll gewerkelt!!!! Wow!!!!

    LG!

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, der Rahmen ist so schön, du hast so gute Ideen!!!

    Liebe Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen
  8. Genau so wie er dasteht, so sieht er auch aus!!
    Nämlich *supermegaoberhammermäßig* (jetzt mußte ich mal ein oberstarkes Wort anwenden *gg*)
    Der kommt auf den Fotos genau so rüber wie er in Natura ist, ich kann das sagen denn ich durfte ihn in den Händen halten und von allen Seiten bestaunen.
    Der Rahmen ist wirklich wunder wunderschön und die kleine Maus auf dem Foto passt da super rein!

    *bibi*

    AntwortenLöschen