Sonntag, 3. Juni 2012

Geburtstagshenry mit Naht

Hallo meine Lieben, sorry für die etwas längere Blogpause!

Nächste Woche haben wir Praxisurlaub, ich hoffe mal, ich komme in der Zeit wieder etwas mehr zum Basteln ;-)

Das Kärtchen das ich euch heute zeigen möchte, habe ich schon vorletzte Woche gebastelt, und zwar wieder für den Cute Sketch auf der Bastelelfe.
Und was soll ich sagen - damit setzte sich meine Gewinnserie fort......! *ganzverlegenguckundgarnichtglaubenkann* - inzwischen durfte ich das 5. Mal infolge (!!!!!!!) einen Sketch erstellen!!

Sketch Nummer 183 läuft momentan noch bis Samstag, 09.06. um 21.00 Uhr - bis dahin ist Zeit zum Basteln, also wenn ihr Lust habt, macht doch auch mit :-)




Das hier war also mein Sketch "Cute 182":






Und meine Umsetzung sieht so aus:





Das diesmal wieder meine Karte den oberen Podiumsplatz erreicht, hätte ich mir echt im Traum nicht gedacht - es haben wieder so viele Elfen mitgemacht, mit wirklich superschönen Kärtchen!



Eigentlich habe ich es diesmal relativ "einfach" gehalten und ausnahmsweise mal auf viel Gedöhns verzichtet - ich dachte, die Naht reicht in diesem Fall als Highlight.



Kartengrundlage ist SU Kartenkarton in Savanne (DAAAAANKE, ROSI!! Ich liebe diesen Cardstock!!)
Das untere Papier mit den Blümchen habe ich mal im Flohmarkt bei der Bastelelfe mit ergattert (Die Blümchen glitzern recht schön, das sieht man auf dem Foto leider nicht)
Gemattet habe ich es mit kräfig rosanem Fotokarton.



Der senkrechte Papierstreifen ist Aquarellpapier mit meinem heißgeliebten Schriftstempel von DoCrafts in meinem ebenfalls heißgeliebten Distress Ink Walnut Staind bestempelt, und dann flächig in einem Rosaton gewischt (Ministempelkissen von DoCrafts). Danach wurde der Rand noch farblich verstärkt mit Memento Rhubarb Stalk.





Das süße Henrymotiv, das ich von meiner lieben Tante bekommen habe (hier gehts zum Blog :-) ),
habe ich zweifach gemattet - einmal in einem Zartrosa Farbkarton passend zum Designpapier, und dann nochmal mit Farbkarton in dunkelrosa (bzw. fast schon Bordeauxrot, aber eben doch noch mehr Richtung rosa *g*) - dieser greift den Farbton der Blümchen auf dem Designpapier wieder auf.

Den Rand des Motives, das ich übrigens mit Filzstiften in Aquarelltechnik coloriert habe, habe ich auch in einem zarten Rosaton gewischt.
Dem Zuckerguss auf dem Törtchen wurde noch etwas Volumen mit Glossy Accents verliehen.







Den SU - Schriftzug aus dem Set "Perfekte Pärchen" habe ich auf einem ovalen Tag in Walnut Staind abgestempelt, das ich ebenfalls von Rosi bekommen habe :-)
Dieses habe ich dann noch in gleichen Dunkelrosa wie das Motiv gemattet, und noch ein paar zartrosa Glitzersteinchen mit angebracht.







Ihr werdet es nicht glauben, aber die Nähte habe ich tatsächlich PER HAND genäht, und das mit meinen zwei linken Händen was die Näherei betrifft!!
 Zuerst unter Zuhilfenahme von Lineal und Prickelnadel die Löcher vorgepiekst, und dann mit einer Stopfnadel und cremefarbenem Garn genäht.
Da bin ich sogar ein wenig stolz drauf, dass ich das so gleichmäßig hinbekommen habe :-)




Für heute war's das wieder, die beiden Karten die ich im Laufe dieser Woche gebastelt hatte kann ich euch leider erst ein andermal zeigen - sie sind jeweils für den Cute- und den Non Cute - Sketch auf der Bastelelfe gedacht, diese Enden erst Mitte und Ende der nächsten Woche.


Für heute wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag, bis bald :-)

Eure Karola


Kommentare:

  1. eine wirklich tolle karte, große wirkung!

    xoxo nadine

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte ist ja zuckersüß und die Idee mit der Naht ist super
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt dein Henry ganz toll.
    Schöne Farben hast du ihm und seinem "riesen cupcake" verpasst. Die Naht hast du ja super sauber gestichelt. Alle Achtung! War bestimmt eine langwierige Sache... aber das Resultat ist genial!
    Wie bist du überhaupt auf diese Idee gekommen?
    Alles passt wieder super zusammen, wie man es von dir gewohnt ist.
    !!! Übrigens,...auch nähen steht dir gut!! ;-)

    *Bussivonhiernachdort*

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank, Nadine, Tascha und Rosi für eure lieben Worte!!

    Ja das mit der Naht, ich finde "genähte" Karten immer so toll wenn ich sie irgendwo sehe und wollte auch mal ein wenig "sticheln" ;-)

    Es hat schon ein wenig Zeit in Anspruch genommen, das stimmt - aber ich bin mit dem Ergebnis tatsächlich einigermaßen zufrieden!

    Ursprünglich sollte auch nur das Papier im Hintergrund genäht werden. Hatte dort dann auch mit einer "geraden" Naht angefangen, mir aber dann gedacht, ich könnte es ja auch mal versuchen um den Rand "rundum" zu nähen. Gesagt, getan.
    Dann kam die Überlegung dazu, den Streifen mit dem Schriftstempel vielleicht auch noch zu nähen - sonst wäre er mir im Gegensatz zum Hintergrund zu "nackig" vorgekommen.

    Ja und zum Schluss fehlte mir dann beim Motiv auch noch etwas, eine komplette Naht? Nee, vielleicht doch zu viel. Also einfach an 2 Ecken je 3 Nähte gesetzt und gut.

    Die Ideen kamen also tatsächlich einfach beim "Machen" :-D

    Sollte ich vielleicht doch noch auf den Geschmack kommen in Sachen Nähen...? Naja, spätestens wenn ich mal zu Stricken anfange, werde ich mir selbst unheimlich - das konnte ich nämlich eigentlich noch nie leiden :-D

    AntwortenLöschen