Freitag, 31. Mai 2013

"Kindergartenkinderwichteln" auf der Bastelelfe - Fillykarte, Filztasche, Schmuck und selbstgemachtes Spiel :-)

Guten Abend meine Lieben :-)


Vor einiger Zeit gab es auf der Bastelelfe ein "Kindergartenkinderwichteln" (hui, was für ein Wort ;-))

Für das Wichtelkind sollte es ein Kärtchen und etwas Gebasteltes geben.
Ich durfte die Tochter von "piper79" bewichteln - etwas besseres konnte mir garnicht "passieren": eine 3-jährige, die Fillys und Caillou mag.
Da die liebe piper auch zufällig die Starterin des Wichtelns war, hatte ich es auch noch doppelt einfach: Ich konnte mich ganz ungeniert nach Vorlieben erkundigen.

Und so entstand für die kleine Emily dieses Set:




Falls ihr jetzt neugierig geworden seid, was da alles dabei ist - einfach weitergucken ;-)

Zum einen gab es da dieses Kärtchen, auf dem ich natürlich ein Filly verewigen musste:



Für eine Dreijährige wollte ich eine Karte mit ein wenig "Action" mache, und so wurde es halt eine Schüttelkarte ;-)



Hier das colorierte Motiv (ein Ausmalbild aus dem Internet) mit dem Schüttelgedöns:


















Überhaupt gibt es auf der Karte sehr viel Glitzer, so z.B. auf dem Hintergrundpapier von Folia, bei dem die Blümchen an sich bereits glitzern, den Filzrosen, dem Grußschildchen und auch der Stanzbordüre......








Filzig geht es auch weiter mit einem kleinen Täschchen - ich bin ja nicht so die Nähtante, aber die paar Stiche hab ich dann auch noch geschafft ;-)



Der Tragegurt ist einfaches Schleifenband, die Herzchen hatte ich fertig so hier und habe sie einfach mit Heißkleber aufeinander befestigt, verschlossen wird das Täschchen mit Klettverschlusspunkten.




Eigendlich ist das Täschchen mehr aus der "Not" heraus geboren. Ich brauchte nämlich einfach eine Aufbewahrung, und zwar hierfür:
























...Eine selbstgemachte Kette, bei der ich einen Filly - Anhänger ebenfalls selbst gestaltet habe:










Dazu durfte natürlich ein passendes Armband mit dem Namen der kleinen Prinzessin nicht fehlen:




















Das "Hauptgewichtel" war allerdings ein selbstgemachtes Brettspiel.
Dazu kam mir die Vorliebe für die Zeichentrickfigur "Caillou" gerade recht, denn mit den Grundfarben ließ sich dieses Farblernspiel recht gut umsetzen:



Auch dieses Motiv habe ich mir aus dem Internet gesucht und es dann im DinA4 Format ausgedruckt.
mit doppelseitigem Klebeband habe ich es dann auf einem stabilen Holzbrett befestigt, dass ich zuvor mit roter Acrylfarbe gestrichen hatte.

Anschließend wurde es mit einer durchsichtigen Buchschutzfolie beklebt.






Dann kam der "harte Teil": in die verschiedenen Farbflächen (rot, grün, blau, gelb, braun) habe ich je Farbe 10 gleich große Kreise gefräst, die die Aufnahmestellen für die Spielsteine darstellen:








 Diese Spielsteinchen wiederum, die ich selbst aus Fimo hergestellt habe, finden zusammen mit dem Farbwürfel in einem kleinen, selbstgebastelten Pizzaschächtelchen Platz:



Auch hier habe ich das Motiv aus dem Internet, ausgedruckt, ausgeschnitten und auf die Schachtel geklebt (diese ist übrigens grade mal 5x5 cm groß).

Ausserdem sehe ich grade, dass ich vergessen habe, den Spielwürfel mitzufotografieren :-(
Dieser hat 5 farbige Flächen in den oben genannten Farben, dazu noch eine weiße Fläche.


Das Spieleprinzip ist sehr einfach:

Jeder bekommt die gleiche Menge an Spielsteinen.
Es wird abwechselnd gewürfelt, die gewürfelte Farbe darf auf dem Spielfeld platziert werden.
Weiß heißt, dass man leider keinen Stein platzieren darf - ebenso verläuft es, wenn man seine Spielsteine in der angezeigten Farbe bereits alle auf dem Feld hat.

Gewonnen hat, wer als erster alle seine Spielsteine aller Farben untergebracht hat.


Wie ich von der Mama meines Wichtelkindes erfahren durfte, kam das Geschenk sehr sehr gut an (was mich tooootal freut, gerade bei Kindern macht man sich ja doch Gedanken, damit ja keines enttäuscht wird!!)

Der Schmuck wurde sofort gern getragen, die Tafel Kinderschokolade, die noch beilag, ganz lieb mit Mama und Bruder geteilt - und das Spiel war der Renner :-)
Ach ja, und ein "Filly" war auch noch mit dabei, das wurde gleich in die bestehende Sammlung mit aufgenommen.



Falls ihr bis hierhin weitergelesen habt fragt ihr euch nun sicher, was es für Amelie gab? ;-)

Natürlich wurde auch sie mit einem wunderschönen Gewichtel beschenkt, unsere "WiMa" war die liebe "Elfe Steffi" - sie hat sich die Mühe gemacht und eine Schatzkiste mit Fillys verziert, die sie einebrannt hat. Auch Amelie's Name durfte darauf nicht fehlen!
Und eine supersupersupertolle, selbstgehäkelte Meerjungfrau gab es von ihr (Amelie ist nämlich großer "Arielle" - Fan!)

Meine Maus ist davon ganz hin und weg, ihre "Arielle" darf seitdem nicht mehr in ihrem Bett fehlen!!

Auch hier gab es eine wunderschöne Karte dazu, mit - wie sollte es anders sein - FILLY drauf ;-)




Die Freude war echt rieeeeesengroß, vom Auspacken bis zum Begutachten - und auch heute noch :-)











































Die Meerjungfrau ist doch wirklich der Kracher, oder was sagt ihr?? Die hätte ich mir am liebsten selbst behalten :-D :-D (Spaß ;-) )



Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend, und verkrümle mich jetzt mal in die Badewanne.

Amelie darf bis Sonntag bei meinen Eltern übernachten, da wir morgen früh zeitig zu einer Hochzeit aufbrechen müssen, und dann erst Sonntag in der Nacht bzw. evtl. auch erst Sonntag gegen Mittag wieder heimkommen.


Die Glückwunschkarte dafür zeige ich euch dann wenn wir wieder daheim sind - bzw. nächste Woche dann, wenn ich mal wieder Zeit habe ;-)



                                                Viele liebe Grüße, eure Karola

Kommentare:

  1. Boah!!!! Da hast du dich aber ordentlich ins Zeug gelegt!!!! Ich finde ja die Filly-Kette ganz besonders schön gelungen!!!! Aber natürlich auch der Rest!!!! Wahnsinn!!!!

    Die kleine Meerjungfrau habe ich ja schon selber begutachten können ;-). Ist doch schön, wenn deine Amelie da so viel Freude dran hat!!!!

    LG!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karola

    wow mir fehlen die Worte.
    Du hast wunderschöne Sachen gewerkelt .
    Die Kette ist ja oberniedlich.
    Die Karte wunderschon aber den Oberhammer finde ich den selbstgamchtes Spiel sehr schöne Idee und klasse umgesetzt.

    Und das Amelie freude an Ihren Wichtelgeschenk hat aknn man richtig sehen.

    LG
    manu

    AntwortenLöschen
  3. Wow da hast du dir aber so viel Mühe gemacht ganz tolle Arbeit. Ja die kleinen Pferdchen sind auch bei meiner kleinen der absolute Renner. De sind aber auch so süß.
    Du hast das wieder ganz ganz toll gemacht und die Augen werden nur so geleuchtet haben. Das war eine tolle Aktion die ich leider nicht mitbekommen habe. Denn was gibt es schöneres als leuchtende Kinderaugen.
    Enfach nur Zucker.
    Lg Elfie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lola,

    da hast Du ein irre schönes Set gewerkelt.
    Das Spile finde ich total genial, gerade für so kleine Mäuse, aber auch mir hat es besonders die Filly-Kette angetan.
    Verrätst Du uns wie Du sie gebastelt hast?
    Hab nämlich auch einen großen Fillyfan hier zu wohnen *lach*.

    Liebe Grüße sendet Dir BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  5. Karola, mir fehlen die Worte!!!
    Ich kann nur sagen, die kleine die das bekommen hat kann sich glücklich schätzen und soviel ich deinem Post entnehmen konnte ist sie es auch. WAHNSINN, was du da alles gebastelt hast! Sag mal, wie kommts du eigentlich immer auf so tolle Ideen? Die zauberhafte Karte, das niedliche Täschen und den fantastischen Schmuck, das alles lasse ich mir ja noch eingehen aber ein von A bis Z selbsgemachtes Brettspiel???
    ..... Mädchen, laß den Chef sausen und mach deinen Laden auf!!!!! ... aber das habe ich dir glaub ich schon öfter gesagt
    Ich bin wirklich stark beeindruckt von deiner Kreativität, ein kleiner Laden wäre bestimmt sehr schnell voll von wunderschönen Sachen .... (und du könntest so neben bei auch meine Produkte verscherbeln ;-) ....michkaputtlach)
    Auch Amelie sieht sehr happy aus mit ihrer Wassernixe und im Köfferchen kann sie ihre geheimen Schätze gut aufbewahren.

    ..... moinst i schaff no oan?

    AntwortenLöschen