Mittwoch, 4. April 2012

Ostereierwichteln

Vor kurzem habe ich auf der Bastelelfe bei einem für mich allerersten Wichteln mitgemacht, dem Ostereierwichteln!

Es ging darum, mindestens 3 Eier zu werkeln - in welcher Form auch immer, egal ob echte Eier, Plastikeier, oder irgendwelche andere Materialien.

Mein WiKi war "Basteltante72", ausgerechnet die Oberwichtelmama, die den Thread eröffnet hatte und das Wichteln organisierte!

Ojehojeh, jetzt bekam ich doch ein wenig Bammel, ob ich den Mund nicht zu voll genommen hatte. Nicht dass ich mich noch blamieren würde, wo ich doch schon oft so ganz, ganz wundervolle Wichteleien in verschiedenen Threads bewundert hatte.....!!

Noch dazu konnte ich von meinem "WiKi" nirgends Vorlieben entdecken. Da ich aber den Vorteil hatte, dass mein "WiKi" ja sowieso die Organisatorin war und somit auch wusste, wen sie für sich ausgelost hatte, hab ich kurzerhand einfach mal nachgefragt, wie es bei ihr den Farbtechnisch so aussehen würde.

Wohnung in braun/terrakotta, draußen egal weil bunt. Nun gut, das war doch schonmal ein Anhaltspunkt :-)


Ich hatte mich dann also dazu entschlossen, selbst bemalte Eier zu verschicken. Aber "echte" Eier waren mir dann doch zu riskant, nichts gegen die Post, aber man weiß ja nie wie die Pakete manchmal so durcheinanderfliegen.

Also die Entscheidung zu Kunststoffeiern.

Hier hatte ich allerdings bedenken, dass das dann irgendwie zu "billig" wirkt. Was tun, um die Eier "echter" wirken zu lassen?

Ah, ich hatte doch da noch etwas weißes Fimo Air rumfliegen....! Also hab ich die Plastikdinger einfach kurzerhand mit einem Mantel aus Fimo versehen und die Oberfläche schön glatt modeliert.

Das ganze danach trocknen lassen, und dann bemalt - mit einer Grundierung aus Maronebraun, und dann mit verschiedenen Motiven verziert.
Ach ja, und da ich mir nicht sicher war, ob alle Motive den Geschmack meines Wiki's treffen würden, hab ich einfach zwei Eier mehr verziert. Kleine Fleißarbeit ;-)

Aber seht einfach mal selbst ;-)




Hier noch ein paar Einzelaufnahmen der verschiedenen Motive:



(natürlich sind die Eier rundherum bemalt...)







                          
















Was für eine Erleichterung für mich, als ich vom meinem WiKi die Nachricht bekam, dass ihr mein Gewichtel gefallen hat....!!!



Aber natürlich habe ich nicht nur ein Gewichtel verschickt, sondern auch eines zurückbekommen! Meine WiMa war die liebe "schnecke1811", und sie hatte es auch nicht leicht mit mir, da auch ich nirgends Vorlieben/Abneigungen gepostet hatte ;-)

Und seht mal, was sie mir Tolles gezaubert hat!!



Ein wunderhübsches Kärtchen mit zuckersüßem Tilda - Häschen - Motiv :-D




Und drei ganz entzückende, selbstausgesägte, bemalte und liebevoll gestaltete Holzeier!!






Ich habe mich sehr, sehr darüber gefreut, besonders das bestempelte Ei hat es mir angetan - irgendwie bin ich grade froh, KEIN Bastelzimmer zu haben... sonst müsste jetzt noch eine Laubsäge her....... :-D :-D
Diese Idee finde ich nämlich wirklich super, und besonders das bestempelte Ei hat es mir angetan!

Vielen lieben Dank nochmal für das supersüße Gewichtel :-)) :-*




Kommentare:

  1. Karola, wie machst du es nur???

    Wie schaffst du es zeitlich noch so aufwendige Sachen zu basteln. Wahnsinn!!
    Diese Ostereier sind sooo schön bemalt...
    da hängt bestimmt Stundenlange Arbeit dran!
    Dann nicht nur zwei oder drei, sondern gleich ein ganzes Nest voller Eier.
    Ich bin sehr beeindruckt von deiner Leistung.

    Ganz liebe Grüße Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, manchmal frage ich mich das auch, wie ich das alles so unterbringe - meist muss halt mein Schlaf dran glauben :-D

    Aber lieber so, dass ich etwas länger aufbleibe und noch ein wenig bastle (da sehe ich dann wenigstens ein Ergebnis) - als dass ich im Bett liege und nicht schlafen kann weil mir zu viele Ideen im Kopf herumgeistern ;-)

    Ich wollte einfach auchmal bei einem Wichteln mitmachen, und bei dem Thema hatte ich auch gleich eine Idee und es erschien mir nicht so sehr zeitaufwändig wie andere Wichteleien.

    Vielen lieben Dank für dein dickes Lob, das freut mich riesig dass die gerade auch dir gefallen - da du ja selber vieeel toller malst!! Da ist so ein Lob gleich nochmal doppelt so viel wert :-))

    Naja, eine Zeitlang war ich damit schon beschäftigt, es waren tatsächlich insgesamt mehrere Stunden - natürlich schön verteilt auf verschiedene Tage. Immer mal wieder ein bissl was zwischendurch, dann geht das schon :-)

    Viele liebe Grüße zurück :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Eier sind wunderschön geworden. De Idee mit dem Fimo finde ich genial. Und ich beneide dich für dein Maltalent.

    LG von Renate

    AntwortenLöschen